Langlaufen am Arlberg

Langlaufen in Lech-Zürs am Arlberg
Langlaufen in Lech-Zürs am Arlberg (Bild:Lech-Zuers Tourismus)

Langlaufen ist eine der schönsten und vielfältigsten Möglichkeiten, den Urlaub in den Bergen des Arlberg zu verbringen. Auf leisen Brettern gleiten Sie durch tief verschneite Wälder, durch idyllische Täler und über sonnige Höhenwege und bestimmen dabei selbst, ob Sie es ruhig angehen lassen und die abwechslungsreiche Landschaft genießen oder ob Sie mit sportlichem Ehrgeiz einen neuen persönlichen Rekord aufstellen wollen. Egal, für welches Tempo Sie sich beim langlaufen am Arlberg entscheiden – Langlauf ist die perfekte Kombination aus Naturerlebnis und Sport und für alle Altersstufen ein Vergnügen. Zudem stärkt Langlauf die Arm-, Schulter-, Bein-, Bauch- und Rückenmuskulatur und verbessert die Ausdauer.

Langlauf-Loipen für jeden Geschmack

Der schöne Ort Lech am Arlberg, der jeden Winter von Ende November bis Mitte April Skifahrer aus aller Welt anlockt, wird auch bei Langläufern immer beliebter. Kein Wunder, denn hier gibt es neben Schneesicherheit, einer atemberaubenden Alpenkulisse und der bekannten Vorarlberger Gastfreundschaft rund 30 Kilometer bestens präparierte Loipen durch abwechslungsreiches Terrain. In Lech haben Sie es von Ihrer Unterkunft oder einer Mittagsrast im atmosphärischen Ortskern nicht weit zum Loipennetz, in welches man von verschiedenen Stellen einsteigen kann. Je nach Können und Stimmung können Sie zwischen verschiedenen Routen wählen. Zur Auswahl stehen unter anderem der neue zwei Kilometer lange Spullerswaldweg und die 2,8 Kilometer lange Route von Lech nach Zug. Auch vom Gasthof Omesberg gelangen Sie nach Zug (2,4 Kilometer). Von Zug führt eine 3,5 Kilometer lange Loipe auf das Älpele, Ausgangspunkt für die acht Kilometer lange Rundtour über Tannläger. Die Höhenloipe „Gaisbühel“ (6 Kilometer) führt über ein oft sonniges Plateau und bietet spektakuläre Aussichten in die Bergwelt, ist aber technisch sehr anspruchsvoll und fordert gute Kondition. Den Ausgangspunkt für diese Route kann man mit der Schlosskopfbahn oder dem Ortsbus Linie 4 erreichen. Denken Sie bei der Planung daran, dass Loipen und Wege in Oberlech erst ab der Mittagszeit präpariert werden, wenn es geschneit hat.

Zwischen Zug und Älpele und zwischen Älpele und Tannläger liegen neben den Loipen für klassischen Langlauf Skatingstrecken. So kommen auch die Wintersportler auf ihre Kosten, die die etwas dynamischere und schnellere Stilrichtung des Skatings, bei dem man auf einer platt gewalzten Schneefläche fährt, bevorzugen.

Langlauf-Unterricht und Ausrüstung

Wer zum ersten Mal oder nach langer Pause wieder auf den Langlauf-Skiern steht oder seine Technik verbessern möchte, bekommt Hilfe von freundlichen und gut ausgebildeten Langlauf-Lehrern und Lehrerinnen. Die Skischule Lech, die Skischule Zürs sowie die Schneesportschule Omeshorn Alpincenter Lech bieten auf Anfrage Langlaufunterricht für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene. Falls Sie nicht Ihre eigenen Langlaufski mitbringen, können Sie die Ausrüstung in Lecher Sportgeschäften leihen.

Mehr Winterfreuden für Ihren Winter-Urlaub am Arlberg

In Lech am Arlberg können Sie den Winterzauber nicht nur beim Langlaufen oder Skating genießen. Der bekannte Bergort, der trotz aller Weltlichkeit seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat, bietet auch in der kalten Jahreszeit zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie, darunter Winterwanderwege, Pferdeschlittentouren, eine Naturrodelbahn, Wellnesseinrichtungen und ein gut gefüllter Veranstaltungskalender. Auch das kulinarische Erlebnis kommt in Schneebars, gemütlichen Hütten, auf Sonnenterrassen und in exklusiven Restaurants nicht zur kurz.