Winterwandern in Lech-Zürs am Arlberg

Winterwanderung in Lech (Bild: Lech Zürs Tourismus, Christoph Schöch)
Winterwanderung in Lech (Bild: Lech Zürs Tourismus, Christoph Schöch)

Die Winterlandschaft von Lech und Zürs ist nicht nur bei Ski- und Snowboardfahrern aus aller Welt beliebt, sondern lädt auch zu herrlichen Winterwanderungen ein. Über 40 Kilometer an Winterwanderwegen warten dabei auf die Schneefreunde in Lech und Zürs am Arlberg.

Über 40 Kilometer Winterwanderwege in Lech-Zürs

Die wunderbar verschneite Bergwelt am Arlberg bietet dabei auch den Wanderfreunden im Winter eine abwechslungsreiche Auswahl. Von kurzen Winter-Spaziergängen mit einem halben Kilometer bis zur großen Touren mit über 40 Kilometern ist alles dabei. Neben dem knirschenden Schnee dürfen sich die Wanderer auch auf atemberaubende Ausblicke freuen. Für die Ruhepause unterwegs laden zahlreiche Hütten und Sonnenterrassen ein. Die aktuell geöffneten Wintwerwanderwege sehen Sie im Winterwanderbericht von Lech.

Eine Auswahl an Winterwanderwegen in Lech Zürs

Lechuferweg – 3,8 km
Idealer Spaziergang für Familien auch mit kleineren Kindern.
Schwierigkeit: leicht – Dauer: 30 Minunten
Start der Tour: gedeckte Brücke – Ende der Tour: Ortsteil Zug

Zug – Älpele – 3,9 km
Romantische Winterwanderung durch eine bezaubernde Landschaft.
Schwierigkeit: leicht – Dauer: 1 Stunde 16 Minuten
Start der Tour: Zuger Kirche – Ende der Tour: Gasthof Älpele

Oberlech-Runde – 3,3 km
Sonnige Wanderung ins autofreie Oberlech, dem Sonnenbalkon des Arlbergs.
Schwierigkeit: mittel – Dauer: 1 Stunde 4 Minuten
Start der Tour:Wanderstartplatz Lech – Ende der Tour: Lech am Arlberg

Stubenbachrunde- 6,8 km
Traumhafte Rundtour mit herrlichen Ausblicken.
Schwierigkeit: leicht – Dauer: 2 Stunden
Start der Tour:Wanderstartplatz Lech – Ende der Tour: Lech am Arlberg

Höhenrundweg Rüfikopf – 1,2 km
Dieser Höhenwanderweg befindet sich auf 2.350 m
Schwierigkeit: leicht – Dauer: 30 Minuten
Start der Tour: Bergstation Rüfikopfbahn – Ende der Tour: Bergstation Rüfikopfbahn

Flexenrunde – 2,6 km
Ein gemütlicher bestens präparierter Winterwanderweg führt Sie über ein Hochplateau auf den Flexenpass (1.773m).
Schwierigkeit: leicht – Dauer: 40 Minuten
Start der Tour: Trittkopfbahn Zürs – Ende der Tour: Zürs am Arlberg

Lech – Zürs – 5,6 km
Angenehme Wanderung zwischen den modänen Orten Lech am Arlberg und Zürs am Arlberg.
Schwierigkeit: mittel – Dauer: 1 Stunde 36 Minuten
Start der Tour: Wanderstartplatz Lech – Ende der Tour: Zentrum Zürs am Arlberg

Oberlech/Tannegg – Kriegeralpe – 5,0 km
Etwas längere Tour, die doch etwas Kondition fordert, dafür aber herrliche Weitblicke in die verschneite Winterlandschaft bietet.
Schwierigkeit: schwer – Dauer: 1 Stunde 46 Minuten
Start der Tour: Bergstation Bergbahn Oberlech – Ende der Tour: Kriegeralpe

Höhenwanderweg „Gaisbühel“ – 2,9 km
Abgeschiedene Runde über ein sonniges Plateau
Schwierigkeit: mittel – Dauer: 1 Stunde 45 Minuten
Start der Tour: Bergstation Schlosskopf-Lift – Ende der Tour: Bergstation Schlosskopf-Lift

Spullerswaldweg – 10,9 km
Ruhige Winterwanderung fern ab von Trubel und Hektik.
Schwierigkeit: mittel – Dauer: 3 Stunden
Start der Tour: Bushaltestelle Mautstelle Zug – Ende der Tour: Bushaltestelle Mautstelle Zug

Schneeschuhwandern am Arlberg

Wer das besondere liebt, gönnt sich auch gerne eine Schneeschuhwanderung. Dabei können sie die Stille des Arlbergs erleben und gleichzeitig die atemberaubende Bergwelt rund um Lech und Zürs genießen. Für alle die dieses Erlebnis ausprobieren wollen, steht vor Ort eine Leihausrüstung zur Verfügung. Empfehlenswert sind dabei geführte Wanderungen, bei welchem der Guide den Teilnehmern die schönsten Ausssichtspunkte und Plätze am Arlberg zeigt.

Hier gibt es mehr Infos zum Thema Schneeschuhwandern am Arlberg.