3 Restaurants aus Lech im Falstaff Guide 2018 unter den Top 10 Österreichs

falstaff_restaurantguide2018
Auch in diesem Jahr schaffen es gleich mehrere Restaurants aus Lech in die Top 10 des Falstaff Restaurantguides. (Bild: Lech-Zürs Tourismus)

Anfang März war es wieder soweit: Mit dem neuen Falstaff Restaurantguide 2018 wurden die besten Restaurants Österreichs mit bekannt gegeben. Lech Zürs am Arlberg, die kleine Ferienregion mit der international höchsten Dichte an Spitzenrestaurants, ist wieder mal ganz vorne mit dabei. Insgesamt 3 Restaurants in Lech wurden mit 4 Falstaff Gabeln (95-100 Punkte) ausgezeichnet.

Die Griggeler Stuba im Burg Vital Resort, die Wunderkammer im Almhof Schneider und das Aurelio’s Restaurant im Hotel Aurelio.

Ebenfalls in Lech zu finden ist die Lechtaler Stube im Burg Hotel Oberlech mit 94 Punkten im Falstaff Guide. Hier werden Kulinarik-Fans von Küchenchef Sebastian Daeche verwöhnt. Gespeist werden kann zum Beispiel auch auf der Sonnenterrasse des Burg Hotel – hier kann man neben leckerem Essen auch noch einen traumhafter Ausblick über die Bergwelt am Arlberg geniessen.

Die besten Restaurants Österreichs – 4 Kategorien entscheiden

Insgesamt besteht die diesjährige Top 10 aus 26 Betrieben, die im ganzen Land verteilt sind. Die Punktevergabe für die Restaurants fand in den Kategorien Essen, Service, Ambiente und Weinkarte statt. Es konnten maximal 100 Punkte erreicht werden, wobei in der Falstaff Redaktion über 250.000 Votings von etwa 18.000 Restaurantbesuchern eingingen. Herrschte Gleichstand zwischen einzelnen Restaurants, so entschied am Ende die Küchenwertung über die genaue Platzierung.

Die  besten Restaurants Österreichs laut Falstaff Guide 2018

  1. Steirereck mit 100 Punkten
  2. Platz 2: Landhaus Bacher mit 99 Punkten und Obauer mit 99 Punkten
  3. Platz 3: Griggeler Stuba mit 99 Punkten
  4. Platz 4: Mraz & Sohn mit 98 Punkten, Saag mit 98 Punkten und Simon Taxacher mit 98 Punkten
  5. Platz 5: Döllerer mit 98 Punkten, Ikarus Hangar-7 mit 98 Punkten, Silvio Nickol mit 98 Punkten
  6. Platz 6: Johanna Maier und Söhne mit 97 Punkten, T.O.M. R Pfarrhof mit 97 Punkten und Weinbank Restaurant mit 97 Punkten
  7. Platz 7: Mühltalhof mit 96 Punkten, Senns Restaurant mit 96 Punkten und Stüva mit 96 Punkten
  8. Platz 8: Almhof Schneider mit 96 Punkten, Steirerschlössl mit 96 Punkten und Tannenhof mit 96 Punkten
  9. Platz 9: Aurelio’s, Mesnerhaus, Pfefferschiff, Pure Gourmet, Tanglberg und Triad mit je 95 Punkten

Österreichische Bundesländer und ihre Top-Restaurants

9 Bundesländer, 9 Bundeslandsieger! In Vorarlberg heisst die Nummer 1 Griggeler Stuba. Das à la carte Restaurant gehört zum 5 Sterne Superior Burg Vital Resort und liegt in Oberlech auf 1.700 m. Der Executive Chef Thorsten Probost zaubert mit Küchenchef Sascha Möller Speisen, die den Gaumen feiern lassen. Neben dem österreichweiten 3. Platz im Falstaff Restaurantguide 2018, ist die Griggeler Stuba mit 97 von 100 Punkten im Restaurantguide “A la carte” und mit drei Hauben bei “Gault Millau” bewertet.

LechZuers_FalstafferGuide
Lech Zürs ist bekannt für Kulinarik auf höchstem Niveau. (Bild: Lech-Zürs Tourismus)

Weitere Bundeslandsieger Österreichs sind:

  • Wien: Steirereck
  • Niederösterreich: Landhaus Bacher
  • Burgenland: Gut Purbach und Taubenkobel (ex aequo)
  • Oberösterreich: Mühltalhof
  • Steiermark: T.O.M. R Pfarrhof und Restaurant Weinbank (ex aequo)
  • Kärnten: Seerestaurant Saag
  • Salzburg: Obauer
  • Tirol: Simon Taxacher

Der Falstaff Restaurantguide kann ab sofort im Handel oder online unter falstaff.at/guides für ca. 10 € erworben werden. Die genauen Restaurant Bewertungen sind kostenlos in der Falstaff App nachzulesen.