Beleuchtete Natur-Rodelbahn in St. Anton am Arlberg

(c) TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun
(c) TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun

Für Rodel-Fans gibt es in St. Anton am Arlberg eine 4,3 km lange Naturrodelbahn die dank Beleuchtung auch Nachtrodeln ermöglicht. Ein Spaß für die ganze Familie!

Direkt vom Tal geht es mit den Gondeln der Nassereinbahn auf den Hausberg von St. Anton. Dort liegt der Startpunkt der rund vier Kilometer langen Rodelbahn, welche mit zahlreichen Kurven auch jede Menge Action bietet. Gut 15 Minuten dauert anschließend die als mittelschwer eingestufte Abfahrt über rund 500 Höhenmeter. Die lustige Schlittenpartie ist aber auch für Anfänger und Familien gut geeignet und die Strecken sind mit seitlichen Schneebanden gut abgesichert.

Dienstag & Donnerstag Nachtrodeln bei Flutlicht

Die Rodelfans können dabei täglich von 12 bis 16.15 Uhr ihrem Spaß nachgehen und jeweils am Dienstag und Donnerstag lädt die Rodelbahn in St. Anton auch zum Nachtrodeln mit Flutlicht ein und ist an den beiden Tagen  von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Schlitten können in den Verleihstationen direkt an der Nassereinbahn oder in allen Sportgeschäften ausgeliehen werden.

Einkehrschwung auch mit dem Rodel

Vor der Abfahrt mit dem Rodel lädt das Gampen Restaurant noch zu einer gemütlichen Einkehr ein. Auf die Besucher wartet dabei eine moderne Gaststätte mit typischer Tiroler Gemütlichkeit. Es werden köstliche Menüs, regionale Schmenkerln und selbstgemachte Strudel serviert. Vor der Nachtrodelpartie gibt es dazu noch jeden Dienstag und Donnerstag urige Hüttengaudi mit Live-Musik und kulinarischen Köstlichkeiten wie Spanferkel, Spareribs oder Ofenkartoffeln.

Video: Naturrodelbahn St. Anton am Arlberg