Lechweg eröffnet: Weitwanderweg von der Quelle des Lech nach Lechtal-Reutte

Lechweg Weitwanderweg
Lechweg Weitwanderweg (Bild: www.lechweg.com)

Am 15. Juni 2012 wurde der neue Lechweg am Arlberg eröffnet. Ein Weitwanderweg der von der Quelle des Lech Flusses nähe Lech am Arlberg über Warth in die Naturpark-Region Lechtal Reutte führt und beim Lechfall in Füssen im Allgäu endet. Auf 125 km Wegstrecke werden dabei insgesamt 800 Höhenmeter überwunden. Der Lechweg verbindet Vorarlberg und Tirol in Österreich mit Bayern in Deutschland. Von der Werbegemeinschaft Lech-Wege ist er ein deutsch-österreichisches Kooperationsprojekt.

Die Wanderstrecke wurde so angelegt, dass sie nicht nur von geübten Wanderern, sondern auch älteren Personen oder Familien mit Kindern gut bewältigt werden kann. Der Lechweg ist in 6 Etappen unterteilt und kann auch nur teilweise begangen werden. Gemütlichen Wanderer benötigen für den kompletten Weitwanderweg ca.7-8 Tage. Sehenswert ist auf jeden Fall der wunderschöne Formarinsee. Auch ein Naturbadeteich und ein Waldschwimmbad liegen auf dem Lechweg und sorgen für Abkühlung an heißen Tagen.

Ein weiteres Highglight der Wanderung am Lech entlang ist die Überquerung der mit 200,5 Meter Länge und 110 Meter Höhe längsten und vermutlich auch spektakulärsten Fußgängerbrücke Österreichs, welche über die Höhenbachschlucht in der Gemeinde Holzgau führt.

Da der Lechweg auch durch Deutschland verläuft, wurden nach dem Qualitätsmodell des Deutschen Wanderverbands Prüfungen durchgeführt. Bei einer Präsentation vom Deutschen Wanderwegverband, wurde das Europäische Zertifizierungsverfahren für Qualitätswanderwege „Leading Quality Trails – Best of Europe“ und der Lechweg als erster zertifizierter Weitwanderweg präsentiert.

Für den Lechweg wurden extra Sitzbänke aus Lärchenholz angefertigt, die sehr bequem und angenehm zu sitzen sind. Die 6 Etappen sind in 13 Abschnitte unterteilt, für die zwischen 1,5 bis 5 Stunden Zeit benötigt wird. Im Frühjahr und Winter kann man den Lechweg in manchen Abschnitten nicht begehen, denn je nach Wetterlage kann wenig bis sehr viel Schnee die Wegstrecken unbegehbar machen.

Der Weitwanderweg Lechweg ist ein grenzüberschreitendes Kooperationsprojekt der Werbegemeinschaft Lech-Wege mit den Mitgliedern Lech Zürs Tourismus GmbH, Warth/Schröcken Tourismus, Tourismusverband Lechtal, Tourismusverband Naturparkregion Reutte und Füssen Tourismus und Marketing.

Videos vom Lechweg

Teil 1: Von der Quelle des Lech am Arlberg bis nach Elbigenalp

Teil 2: Von Forchach bis zum Lechfall in Füssen im Allgäu

Weitere Infos über den Weitwanderweg und Bilder gibt es auf www.lechweg.com